Mundmonster

Laboratorio di Martin Kerschbaumer & Sara Pallua
età 6-10 Jahre

Angst vor Monstern? Wie viele Kreaturen kannst du in einem Buch entdecken? Wem gehört der Kopf da, und wem die lange Zunge? Nimm all deinen Mut zusammen und wir werden es gemeinsam entdecken – denn in einem Buch ist nichts so wie es scheint.

Um ein Buch zu machen braucht es viel Mut und Vorstellungskraft. Angefangen mit einem einzelnen Blatt Papier werden wir mit „Mundmonstern“ den Aufbau und die materiellen Eigenschaften von Büchern entdecken und am Ende sogar selbst ein Buch binden. Ausgangspunkt ist ein großes Oval – der Mund des Monsters. Daraus entstehen zeichnend die furchterregendsten, spaßigsten, mutigsten, wildesten und aufregendsten Monster. Nachdem sie gefaltet und in einem Buch mit Nadel und Faden vereint werden, entstehen noch verrücktere Kreaturen. Und ihr werdet sehen, dass nichts so ist, wie es scheint.

Questo laboratorio è stato ideato e realizzato in occasione di “Come on Kids! 2: Fare un Libro”, Bolzano, Libera Università di Bolzano, 18 ottobre 2014.

Sara Pallua
BA in Visueller Kommunikation und Produktdesign an der Fakultät für Design und Künste der Freien Universität Bozen. Sara Pallua hat für Typeklang, Bozen gearbeitet und die „Lange Nacht der Forschung 2013“ kuratiert und mitgestaltet. Momentan kümmert sie sich um Kommunikation und Branding eines großen Südtiroler Unternehmens.

Martin Kerschbaumer
Nach dem BA Abschluss in Visueller Kommunikation und Produktdesign an der Fakultät für Design und Künste der Freien Universität Bozen hat Martin für verschiedene Studios in Bozen und für Fons Hickmann m23 in Berlin gearbeitet. Nach seiner Rückkehr in die Heimat hat er gemeinsam mit Thomas Kronbichler das Grafikdesign-Studio „Mut“ gegründet.

EmailFacebookTwitterGoogle+Share
COK2, Laboratori